Gemeindeveranstaltungen ausgesetzt

16. Nov 2021

Die Durchführung verschiedener Gemeinde-veranstaltungen wie Einwohnerversammlung, Seniorenweihnacht und Neujahrsempfang erscheint unter den derzeit geltenden Regelungen kaum sinnvoll. Sie sind daher ausgesetzt oder abgesagt.

In seiner öffentlichen Sitzung am 15. November hat der Gemeidnerat folgende Beschlüsse gefasst:

Einwohnerversammlung am 29. November 2021

Da aktuell keine dringend mit der Einwohnerschaft zu erörternden Themen anstehen und aufgrund des aktuellen Pandemieverlaufs hält es der Gemeinderat für geboten, die geplante Einwohnerversammlung nicht durchzuführen. Der Termin wird daher zunächst verschoben.

Seniorenweihnacht am 12. Dezember 2021

Die Seniorenweihnacht könnte nur als „2 G Plus“ – Veranstaltung durchgeführt werden. Dies hieße, dass sich alle Besucher und Mitwirkende einer Einlasskontrolle unterwerfen und – nach der Empfehlung – vor Ort testen müssen, Außerdem bestünde Maskenpflicht während der gesamten Veranstaltung.

Vor diesem Hintergrund beschloss der Gemeinderat schweren Herzens, die Veranstaltung nicht durchzuführen.

Neujahrsempfang am 9. Januar 2022

Entsprechendes gilt für den Neujahrsempfang. Der dort „wichtige“ Veranstaltungsteil - der kommunikative gesellige Teil - würde bei den derzeitigen einzuhaltenden Regelungen konterkariert werden.

Der Gemeinderat beschloss daher, den Neujahrsempfang nicht abzuhalten, es sei denn eine sich zum positiven veränderte Lage erlaube dies.

Der Informationsteil soll in anderer Form (z.B. digital) aufbereitet werden.