Bauzeitenplan

07. Apr 2021

Hier können Sie den Bauzeitenplan für den dritten Bauabschnitt der Ortsdurchfahrt (April bis Dezember 2021) einsehen.

In der Woche ab dem 12. April beginnen die Arbeiten am dritten – und damit letzten – Bauabschnitt in der Ortsdurchfahrt. Aufgrund der ORBAU-Großbaustelle beim ehemaligen Raiffeisen-Grundstück wird anders als in den vorangegangenen Abschnitten von Süden – also vom Krone-Kreisel –in Richtung Norden gearbeitet. Wir freuen uns, dass es möglich wurde, auch diesen Abschnitt mit der Firma Huber aus der Knäble-Firmengruppe durchführen zu können.

Auch hier werden gleichzeitig punktuelle Kanalsanierungen, Stromkabel- und Glasfaser-Leerrohrverlegungen mit erledigt.

Verkehrstechnisch wird auch dieser Bauabschnitt nochmals eine Herausforderung und Einschränkungen für die Anwohner, Gewerbetreibenden und alle Verkehrsteilnehmer sind leider nicht zu vermeiden. Die ausführende Firma Huber ist jedoch sehr bemüht, diese so gering wie nur möglich zu halten.

Durch eine ausgeklügelte Bauphasen-Bildung ist es dadurch möglich, bis auf die Bauphase 4 (Farrengasse bis neue Zufahrt zum Dorfplatz) im Oktober/November weitgehend auf eine Vollsperrung zu verzichten.

Um den Verkehrsfluss und Rückstau in beide Fahrtrichtungen – und insbesondere auch im Bereich des KRONE-Kreisels zu vermeiden wird die Straßenverkehrsbehörde (Landratsamt) eine Einbahnstraßenregelung in der Hauptstraße anordnen. Der Verkehr in Richtung Süden wird „normal“ fließen können, aus Richtung Ohlsbach kommend wird der Verkehr über die Umgehungsstraße umgeleitet. Diese Variante bietet viele Vorteile – so kann etwa der Verkehr zur B 33/Zunsweier/Elgersweier rückstaufrei fließen, Der Baustellenverkehr zur ORBAU-Baustelle wird nicht beeinträchtigt, die Fußgänger sind deutlich weniger gefährdet oder der Knotenpunkt an der Krone mit Kundenverkehren – die Bäckerei Lang wird ihre Verkaufsstelle hierher verlegen – wird nicht „verstopft“.

Insgesamt wird die Maßnahme in der Ortsdurchfahrt bis Mitte November dauern, anschließend finden im vorderen Freudental noch Kabelverlegungen und auch die Kanalbauarbeiten im Weg zwischen Hauptstraße und geplantem Kindergarten statt.

Wir bitten um Verständnis für die unvermeidlichen Einschränkungen und freuen uns auf die neu gestaltete Ortsdurchfahrt.